Skandika Studio Vibration Plate Pro 700

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, welches mir sehr am Herzen liegt. Ich möchte heute über meine Erfahrungen mit der Skandika Studio Vibration Plate Pro 700* berichten, die mich als LWS-Patientin tagtäglich begleitet. Die Platte wird in 2 Paketen geliefert. Die Montage ist zu zweit recht einfach und man benötigt gute zwanzig Minuten, bis die Vibrationsplatte betriebsbereit ist. Von einem unangenehmen Plastikgeruch oder ähnlichem haben wir nichts wahrgenommen. Man riecht beim Aufbau etwas das Gummi, wie bei anderen Geräten/Produkten auch, wenn diese gerade neu sind. Der Geruch war nach kurzer Zeit verflogen. 

Akupressing: Die sanfte Methode für ein jugendliches Aussehen


'Irgendwann kommt das Alter, in dem man sich die Falten tatsächlich nicht mehr schön reden kann.', höre ich die Frau mitte 50 sagen. Gut, ich bin mitte 20 und kann mich über Falten noch nicht beklagen, habe mir ihren Satz aber zu Herzen genommen und mich mit dem Buch "Natürlich Falten weg" von Gabriela Biasini ein wenig mit dem Thema Falten & Co auseinandergesetzt. Biasini schreibt in ihrem Buch über das sogenannte Akupressing, eine sanfte Methode, die für ein jugendliches Aussehen sorgen soll. Es ist quasi eine Art Facelifting auf natürliche Weise. Man sollte sich im klaren darüber sein, dass alles seine Zeit braucht. Man drückt nicht einmal einen Punkt und zack sieht man zwanzig Jahre jünger aus. 

Let's go PEGAN!

Na, wer von Euch weiß, was sich hinter PEGAN verbirgt? Genau... Paleo & Vegan! Nachdem sowohl die Ernährungsform Paleo als auch die vegane Form sich mehr und mehr verbreitet haben gibt es jetzt eine neue Form der Ernährung namens: PEGAN. 



Jenna Zoe schreibt in ihrem Buch 'Pegan - Paleo + Vegan' über eine Ernährungsform, die sich mit natürlichen Zutaten und vorallem vielen Proteinen beschäftigt. Das im Südwest Verlag erschienene Buch präsentiert 60 Rezepte, die aus natürlichen Zutaten wie Gemüse, Nüssen, Samen & Co bestehen. 

Kochen mit dem Spiralschneider

Mittlerweile ist es ein wahrer Boom. Oft hört man, dass mit dem vom Spiralschneider kreierten Gemüse zauberhaftes gekocht wird. Bisher habe ich mich ja noch  nicht intensiv mit dem Thema befasst, bis ich das Buch "Kochen mit dem Spiralschneider" rezensieren durfte. Denise Smart hat in dem tollen Werk rund 80 wunderbare Rezepte veröffentlicht. Das Buch ist im Südwest Verlag erschienen und schon das Foto auf dem Cover macht Lust auf mehr. Der Spiralschneider ist quasi DAS Must-Have in der Küche. Ob Zucchini, Karotte & Co... mithilfe dieses Zauberschneiders wird im Nu alles zum Hingucker. Das tolle: die Gemüsespiralen sind super gesund und low carb. Leichte Gerichte werden ebenso vorgestellt wie Hauptgerichte, Salate, Süße Leckereien & Co. Mich hat direkt eins der leichten Gerichte überzeugt. Die Zucchinibratlinge mit Feta und Minze. Ich sag es euch... ein absoluter Gaumenschmaus. Gehen super schnell, angegeben waren 10 Minuten - gut ich habe etwas länger gebraucht, muss mich aber auch noch in die Begebenheiten und die Raffinesse des Spiralschneiders einfuchsen. Ihr braucht für 4 Personen (oder zwei hungrige...):

Natürlich und gesund genießen...

'Clean Eating' macht's möglich. Im gleichnamigen Buch von Dr. Alejandro Junger erfährt man die Basics rund um die auch  bei den Stars wie Orlando Bloom, Gwyneth Paltrow und Cameron Diaz beliebte Ernährungsform. Zu Beginn gibt's ein Input zum Allgemeinen rund um Clean Eating, fortlaufend werden spezielle Zubereitungstechniken sowie ein Überblick über die Formen von Clean Eating gegeben. Das Buch ist aufgeteilt ist Frühstücksrezepte, Salate&Saucen, Beilagen&Vorspeisen, Fisch, Geflügel, Lamm&Rind, Gemüse sowie Brühen&Suppen, Drinks und Desserts. Ein Extra-Kapitel bilden die sogenannten Clean Eating Kuren. Letztere haben es mir persönlich besonders angetan.