Was mich bewegt. Von der Couch-Potato zum Sport-Liebhaber

Heute möchte ich Euch das Buch "Was mich bewegt" von Holle Bartosch und Marion Grillparzer vorstellen. Das Buch ist im Südwest Verlag erschienen. Auf über 200 Seiten zeigen die beiden Autorinnen, wie man es schafft, den inneren Schweinehund zu besiegen. Es ist ein Buch über den Weg zu einem fitteren Leben. Mit Tipps und Tricks wird auch der letzte Sportmuffel das Sofa verlassen und von der Couch-Potato zum Sport-Liebhaber. Ein Buch voller Motivationstipps, Fitnesstricks und vorallem ein Buch, für mehr Leichtigkeit und mehr Bewegung. Die Tipps und Tricks helfen, den eigenen Körper mehr zu lieben und sich Zeit zu nehmen, sich um seine Wünsche und Ziele zu kümmern. Es ist kein vorgeschriebener Fitnessplan, sondern vielmehr ein Buch in welches man seine persönlichen Trainingseinheiten eintragen kann. Jeder entscheidet für sich selbst wann er trainiert, wie er trainiert und kann seine Notizen im Anschluss in das Buch eintragen. Grillparzer und Bartosch geben einen Einblick in die alltäglichen Fitness Begebenheiten und geben Hintergrundinformationen über Muskeln & Co. Im Buch sind verschiedene Tests enthalten, die einem helfen, sich mehr auf sich selbst zu konzentrieren und die Hektik des Alltags mal hinten anstehen zu lassen. Besonders gut gefällt mir, dass zwischendurch immer mal wieder "Aktions"-Seiten zum eintragen vorhanden sind. Hier ist genügend Platz um beispielsweise Dinge aufzuschreiben, die einem im Leben bewegen, Dinge, die einem an sich selbst gut gefallen und ganz wichtig, Dinge, die man in Zukunft ändern möchte um glücklicher zu sein. Grillparzer und Bartosch helfen gezielt aus dem Motivationstief und spornen den Leser an, sich aufzuraffen, dem Körper etwas Gutes zu tun. Ein tolles Buch, welches seinen festen Platz in meiner Sporttasche gefunden hat und mir tatsächlich geholfen hat, eine für mich - und vorallem für meinen Körper - gute Trainingseinheit zu finden. Wenn ihr also auch von der Couchpotato zum Sportler werden möchtet, dann kann ich Euch dieses Buch wärmstens empfehlen. Mit viel Liebe zum Detail werdet auch ihr sportlich und fit! Neugierig? Holt euch das Buch und besiegt euren inneren Schweinehund. Viel Erfolg! :) Weitere Info's gibt es hier

Ira's Fabolous Friday

Quelle: Converse
Hallo ihr Lieben!Ich hoffe ihr hattet eine tolle Woche und freut Euch ebenso wie ich auf das Wochenende! Ich habe mich am Montag auf die Suche nach neuen Sneakern gemacht. Beruflich trage ich meist High Heels, deswegen genieße ich es umso mehr mal flach und gemütlich unterwegs sein zu können! Momentan fällt mir die Entscheidung leider total schwer. Ich bin froh, dass die Hersteller wunderschöne Modelle auf den Markt bringen, die sich zu jedem Outfit wunderbar kombinieren lassen.Mein Kauf der Woche ist der Converse All Star HI Rose Gold!!! Ein Traum und für den Frühling und Sommer genau die richtige Wahl!Sicherlich wird in der nächsten Zeit der ein oder andere dazu kommen...Welcher es sein könnte, seht ihr hier!






Quelle: Adidas, Nike, New Balance

"What a Mommy!"

What a Mommy - Südwest Verlag
Nachdem ich mich im Februar pünklich zum Verkaufsstart ihres Buches "What a Mommy!" mit Monica Ivancan unterhalten habe, möchte ich Euch noch ihr grandioses Werk vorstellen. "What a Mommy!" ist im Südwest Verlag erschienen und zeigt wie Mütter fit und sexy bleiben. Moni hat das Buch mit ganz viel Liebe und Herzblut geschrieben. Es ist ein sehrsehrsehr persönliches Werk, wie ich finde. In der Einleitung gibt Monica Ivancan einen Einblick in ihr Leben, ihre Situation und ihr neues Lebensgefühl vor, während und nach der Schwangerschaft. Sie beschreibt ihren persönlichen Weg von der "Flummy-Moni" in eine "glückliche und ausgeglichene Frau". Ivancan schreibt über Ernährung und Fitness, die zum Leitfaden ihres Lebens geworden sind. Das Buch ist in drei Phasen unterteilt. Phase A: Pre Baby im Bauch, Phase B: Mit Baby im Bauch und Phase C: After Baby im Bauch. Die erste Phase beschäftigt sich mit der Frage "Wo geht's denn hier zum Happy-Me?". Ivancan beschreibt in diesem Kapitel ihren Weg von der Partymaus zur Powerfrau. Sie hat den Weg in ein neues, gesünderes Leben gesucht und sich auf die Reise gemacht das "Moni Funky New Healthy Life" zu finden. Wichtig ist, kleine Etappen zu setzen und sich seinem Ziel langsam zu nähern. In Phase B beschreibt Ivancan wie sie es geschafft hat, ihr "Happy Me" bei Laune zu halten und dass es wichtig ist, Beziehungen zu pflegen. Sie gibt Tipps wie man auch mit Kugelbauch rundum schön sein kann. Phase C beschreibt das Leben nach der Geburt des Kindes. Monica Ivancan schreibt, wie sie vom Dream-Team zum Traum-Trio wurden und welche Überraschungen sie erlebt und durchlebt hat. Sie schreibt über Beispiele von Situationen in ihrem Leben, wie sie die ein oder andere Hürde gemeistert hat und wie sie es geschafft hat, gesund und entspannt durch die Schwangerschaft zu kommen. Ivancan gibt Antworten auf die typischen Fragen, die einer werdenden Mutter durch den Kopf gehen, wie "Werde ich die Pfunde je wieder los?! oder "Werde ich noch Zeit für mich haben?". Das Buch wird allen "Mommy's" helfen, in zehn Schritten das "Happy Me" zu erreichen und gibt Einblicke in Moni's persönlichen Werdegang. Wichtig ist, wirklich Schritt für Schritt vorzugehen und nicht direkt alles auf einmal schaffen zu wollen.  Legt euch das Buch zu, geht Schritt für Schritt vor und erlebt euren eigenen Weg zum glücklichen Mama-Dasein. Wenn ihr Euch nochmal das Interview mit Moni ansehen möchtet, klickt hier. Alle Informationen zum Südwest Verlag gibt es im folgenden Link: http://www.randomhouse.de/suedwest/

Grillen für Echte Kerle&Richtige Mädchen!

Rezepte für die perfekte Grillparty
Das Wetter wird immer besser, so langsam wird es tatsächlich Frühling. Viele haben schon angegrillt, bei einigen steht es noch bevor. Von mir gibt's heute einen Buchtipp: "Grillen für echte Kerle&richtige Mädchen". Ein super Buch von Stefan Wiertz und Anja Sommerfeld. Öffnet man das Buch von der einen Seite sieht man eine Grafik mit "Hey Jungs, hier lang, die Grillfreiheit ruft!", dreht man das Buch um und öffnet es, so sieht man "Huhu Mädels, ab ins Grilloutfit, hier geht's zur Party!". Bei der Jungsseite ist der Hintergrund schwarz, bei den Mädels, wie sollte es anders sein, natürlich PINK! Das Design gefällt mir schonmal gut und das Buch ist auf den ersten Blick bereits sehrsehr ansprechend. Auch das Blättern auf den folgenden Seiten überrascht mich positiv. Bei den Mädels bleiben die Autoren bei weiß, pink und rosaner Farbgestaltung, bei den Jungs hingegen gehts in Richtung weiß, schwarz und gelb. Meiner Meinung nach sehr gelungen. Daumen hoch! Wiertz und Sommerfeld stellen jeweils zu Beginn die "Top 10" vor, gefolgt von den "10 Weisheiten" und den "10 goldenen Grillregeln". Diese Top 10 gibt's jeweils einmal für Frauen und für Männer. Bei den Ladies gehts direkt mit einem wundervoll klingenden "Melonen-Orangen-Salat", "Gefüllte Kartoffelgondeln" und diversen Butterideen los. Ich bin begeistert! Das Grillbuch ist ansprechend gestaltet und wird durch Fotoseiten aufgelockert. Mein Favorit bei den Mädels ist ganz klar "Warmes Ratatouille". Ich liebe Gemüse und dann noch die Kombination mit Mozzarella - ich bin auf Wolke 7! Das Rezept wird direkt bei unserer nächsten Grill-Session ausprobiert und ich bin mir sicher, es wird auch den Jungs schmecken. Doch nicht nur herzhaftes wird in diesem sagenhaften Buch präsentiert - nein, es gibt auch süsses vom Grill. Ob eine "Ganze Ananas mit Wodkaonfusion", ein heißer Spieß mit Erdbeeren und Marshmallow, oder "Heiße Pralinenpäckchen", das Grillbuch hat für jeden Geschmack etwas parat. Nun zu den Männern! Natürlich sind die Rezepte hier deutlich Fleischlastiger als bei den Damen. Auf dem Speiseplan stehen: "Rinderkotelett", "Rippe nach Adams Art", "Pralle Dinger vom Hähnchenbollen" oder auch das "Hühnchen auf der Dose". Aber: auch vegetarische Rezeptideen wie "Rotes Herz mit schwarzer Seele" hinter dem sich mit Oliven gefüllte Tomaten verbergen oder "Gegrillte Maiskolben" erobern mit Sicherheit das Herz eurer Gäste. Ich freue mich auf die nächste Grillparty und werde die Gäste mit Kostbarkeiten aus "Grillen für echte Kerle&richtige Mädchen"verwöhnen. Na, angetan? Dann bestellt euch das Buch und kommt auch in den Genuss der wunderbaren Rezepte von Wiertz und Sommerfeld. Weitere Info's zum Buch gibt es hier. Den Südwest Verlag findet ihr hier.

Schlank und Fit mit Paleo

Paleo - Die Steinzeitküche
Nachdem ich Euch vor Kurzem schon einmal etwas über Paleo gepostet habe, möchte ich Euch heute ein weiteres Kochbuch zum Thema Paleo vorstellen. Die Rezepte klingen so wundervoll, dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte. Daniel Green stellt in seinem Buch "Schlank und Fit mit Paleo" 100 Rezepte der Steinzeitküche vor. Green selbst ist Ernährungsberater und Promikoch. Er kämpfte im Teenageralter gegen Übergewicht. Green probierte diverse Diäten aus, alle ohne Erfolg. Er entschloss sich schließlich seine Ernährung umzustellen und sich nach der Paleo-Methode zu ernähren. Heißt: Er verzichtete von nun an auf glutenhaltige Kost, Milchprodukte und leere Kohlenhydrate. Durch diese Ernährungsumstellung hat der Autor fast 30 Kilo abgenommen und hält sein Gewicht seit über 20 Jahren. Diesen Lebensstil möchte er mit anderen Menschen teilen. Green hat seine liebsten Rezepte, sowohl Frühstücksideen, Mittagessen, Snacks, Salate und Desserts in diesem Buch zusammengefasst. Die Rezepte sind der beste Beweis dafür, dass Paleo nicht nur super gesund, sondern auch super Lecker ist. Viele Menschen, die schon einige Zeit den Paleo-Lebensstil führen, berichten über eine Leistungssteigerung, besseren Schlaf, glattere Haut, weniger Verdauungsprobleme sowie ein allgemein verbessertes Wohlbefinden. Warum sich die Menschen für Paleo entscheiden? Green stellt "10 Gründe für die Steinzeit-Ernährung" vor. Zum einen spielt die Vitamin- und Mineralienaufnahme eine große Rolle. Das Kochbuch ist gut strukturiert und gibt Hinweise auf Lebensmittel die man in Maßen genießen sollte und zeigt auch die Lebensmittel, die man bei dieser Ernährungsweise vermeiden sollte. Green erleichtert den Lesern den Einstieg, in dem er eine "Paleo-Einkaufsliste" zusammengestellt hat. Hier findet man alles, was das Paleo-Herz begehrt. Fleisch, Eier, Obst, Gemüse, Nüsse, Samen sowie diverse Öle und Fette. Das Kochbuch beweist, dass Diäten tatsächlich nicht immer Verzicht auf leckeres bedeuten. Zum Frühstück gibt es Pancakes mit Beeren und Ahornsirup, zu Mittag steht beispielsweise Pesto-Pizza auf dem Plan. Als Dessert bietet sich gegrillte Ananas, Kokos-Mandel-Eis oder gegrilltes Obst mit Zimt und Honig an. Alles Leckereien, die nicht nach einer Diät klingen. Natürlich sollte man die Speisen dennoch in Maßen genießen, aber sie sind weitaus gesündern als Nahrungsmittel, auf die unser Körper genetisch nicht eingestellt ist. Allein der Verzicht auf Weizen und Milch wirkt bei vielen wahre Wunder - so neigt der Körper dazu, auf diese Produkte mit Unverträglichkeiten zu reagieren. Green stellt die "Steinzeitkost" detailliert dar und bietet dem Leser eine große Auswahl an Rezepten, die für eine gesunde Lebensweise enorm wichtig sind. Ganz wichtig ist hierbei, dass man dennoch mit Genuss essen kann und gleichzeitig ein neues Lebensgefühl bekommt. Der Körper wird es uns danken! Das Buch ist ansprechend gestalten und lädt direkt zum ausprobieren der Speisen ein. Mehr Info's zum Verlag gibt's hier.

Gewinnspiel

Foto: Tom Lau und Kristin Albrecht
Hallo ihr Hübschen. =) Da sich eine Gewinnerin nicht gemeldet hat gibt's heute eine Blitzverlosung von 1x2 Tickets für Tom Lüneburger am 28.3.2015 im Frannz, Berlin. Folgt mir auf Bloglovin (http://www.bloglovin.com/blogs/mrscouture-13817395/followers) und klickt "Gefällt mir" bei diesem Beitrag und schon seid ihr im Lostopf. Viel Glück  =)
(Das Gewinnspiel läuft bis 21.3.15 11h und steht in keinerlei Verbindung zu Facebook. Keine Barauszahlung des Gewinns, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Ira's Fabolous Friday

Hallo ihr Lieben!
Es ist wieder Freitag und ich hoffe ihr hattet eine erfolgreiche und sonnige Woche! Ich hatte Glück und konnte Montag und Dienstag das gute Wetter und die ersten Sonnenstrahlen  genießen! Und was darf bei dem Wetter natürlich nicht fehlen?!? Natürlich, die passende Brille! Für mich eines der wichtigsten Accessoires generell, ob im Winter oder Sommer. Ich habe mich letztes Jahr schwer in meine Tom Ford verliebt. Und wenn ich mich einmal verliebe, dann behalte ich sie auch über mehrere Jahre, deswegen greife ich beim Kauf gerne mal etwas tiefer in die Tasche. Dieses Jahr muss aber definitiv die Sammlung erweitert werden. Die Entscheidung ist leider nicht leicht, da es dieses Jahr wirklich schöne Modelle gibt...
Ich stelle Euch heute meine Top 8 vor.
Für welche ich mich entscheiden werde, schwierig, am liebsten natürlich für alle :)

Quelle: Asos; Moschino; Marc Jacobs

Quelle: Tom Ford; Vivienne Westwood; Prada

http://www.asos.de/ASOS-Handgefertigte-runde-Azetat-Sonnenbrille-mit-hohem-Rahmen/16pize/?iid=4697682&cid=4545&sh=0&pge=0&pgesize=36&sort=-1&clr=Grey+tortoise&totalstyles=332&gridsize=3&mporgp=L0FTT1MvQVNPUy1IYW5kbWFkZS1BY2V0YXRlLVJvdW5kLVN1bmdsYXNzZXMtQnVpbGQtVXAtSGlnaGJyb3cvUHJvZC8.













Paleo - Die Steinzeitdiät

Paleo - Die Steinzeitdiät
Heute geht's um Paleo. Sagt euch nichts? War für mich bis ich das Buch in den Händen gehalten habe auch völliges Neuland. Aber, ich erkläre euch hier und heute die wichtigstens Fakten. Das Buch "Paleo-Die Steinzeitdiät" von Keris Marsden und Matt Whitmore beinhaltet über 100 Rezepte die nicht nur schnell gemacht, sondern auch  noch unheimlich lecker sind. Das beste dabei? Es sind Rezepte die das gesunde Abnehmen unterstützen und dabei helfen, gesund zu leben. Die beiden Autoren kommen aus London und sind die Fitnessexperten schlechthin. Sie haben sich über Jahre hinweg mit den verschiedensten Ernährungstheorien auseinandergesetzt und schließlich DIE Erfolgsformel gefunden: Paleo. Ihr Ziel ist es, Menschen wie dich und mich an ihren Erkenntnissen teilhaben zu lassen. Sport und gesunde Ernährung sind das A&O für eine glückliches Leben und eine tolle Figur. Doch was soll Paleo überhaupt heißen? Alles begann quasi mit der Nahrung unserer Vorfahren. Die Mahlzeiten der Steinzeitmenschen bestanden hauptsächlich aus Obst, Gemüse, Eiern, Fisch und Fleisch - genauer gesagt, hauptsächlich aus Proteinen und Vitaminen. Die Steinzeitmenschen ernährten sich von naturbelassener Nahrung, also weizen- und glutenfrei, ließen Hülsenfrüchte und raffinierten Zucker weg. Das sind mehr oder weniger die Nahrungsmittel, die bei Paleo im Vordergrund stehen. Die Fitnessexperten sind sich sicher, mit Paleo verliert jeder in kürzester Zeit auf gesunde Art und Weise überschüssige Kilos. Abnehmen und Schlemmen in Kombination? Geht nicht? Geht doch! Welcome to Paleo-World.
Wir leben im 21.Jahrhundert. Haben Stress, Zeitdruck, keine Zeit uns "mal eben" was gesundes zu kochen. Auch im 21.Jahrhundert, eine Ausrede. Zeit für gesunde Ernährung und schonende Kost sollte jeder haben, egal ob Fulltime-Jobber, Workaholic, Vollzeit-Mama oder oder oder. Der Griff zur Fertigkost ist verlockend. Die Supermarkt Regale sind voll mit den typischen Mikrowellengerichten mit den angeblich vitaminhaltigen Inhaltsstoffen. Und warum sind die Regale voll davon? Weil unser modernes, gehyptes, mega tolles Businessleben uns angeblich keine andere Wahl lässt? DOCH! Wir müssen es nur wollen. Denn: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Und der führt mit Paleo ganz weit an den Fertig-Produkt Regalen vorbei. Warum Paleo? Weil Paleo den Fettabbau vorantreibt, für Ausgeglichenheit sorgt sowie Knochen und Gelenke stärkt. Kurz gesagt: Paleo ist Lebensqualität. Das sind die Punkte, die den Lesern von Marsden und Whitmore vermittelt werden. Mit netten kleinen Bildchen werden die Problempunkte der "falschen" Ernährung verdeutlicht, ebenso die Vorzüge von Paleo dargestellt. Gut, Diät ist immer so ein Wort, bei dem man direkt denkt "Ich darf nichts mehr essen!". Zugegeben, den Gedanken habe ich auch immer, aber, man darf sich nicht beirren lassen. Früher war das vielleicht mal so, aber heute, gibt es dank Paleo und anderen modernen Formen des Abspeckens die Möglichkeit es sich auch während einer Diät so richtig gut gehen zu lassen. Ob französischer Putenburger, mediterraner Gemüseauflauf, cremige Blumenkohl Fleisch Tajine oder geröstete Kokosflocken. Alles Gerichte aus der Paleo Diät. Na, wer bekommt hier schon Hunger!? Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, ich weiß um ehrlich zu sein nicht, welches dieser fantastisch klingenden Gerichte ich zuerst ausprobieren möchte. Aber eines weiß ich ganz  genau: Bei dieser Diät muss keiner Hungern und wird auch definitiv keiner meckern, dass er nicht satt geworden ist oder nichts gefunden hat, was ihm in irgendeiner Weise mundet. Die ansprechend gestalteten Seiten mit Rezepten, Bildern und Tipps, sind den Autoren wunderbar gelungen. Es ist ein Buch, was zum nachkochen, ausprobieren und durchhalten verfasst wurde. Ich bin mir sicher, für den ein oder anderen wird es die perfekte Methode sein, sich um ein paar Kilo zu erleichtern. Drücke euch die Däumchen! Berichtet gern von euren Diätmethoden, Abnehmerfolgen & Co. Ich bin gespannt!

weitere Info's auch auf: http://www.randomhouse.de/goldmann/

Hello, Pizza!

leckeres aus Bella Italia!
Heute gibt's mal was herzhaftes auf dem Blog. Ich stelle Euch das Buch "Pizza backen - Neue Ideen für Herzhaftes vom Blech" vor. Diane Dittmer hat das Buch im Südwest Verlag veröffentlicht und lässt uns an ihren fabelhaften Pizza Rezepten teilhaben. Dittmer schreibt zu Beginn über die Must-Haves des Pizza backens, über Ursprung und Tradition, Pizza international und über die verschiedenen Varianten der Pizzateige. Das Rezept der ultimativen Tomatensauce ist ebenso abgedruckt wie eine Pizzakäse-Kunde. Dittmer gibt Tipps und verrät Tricks wie die Pizza auch wirklich gelingt. Ganz wichtig: alle Zutaten sollten genauestens abgewogen werden. Nur so wird der Teig so wie er werden sollte. Hat man den Teig fertig, muss er mit Mehl bestäubt dünn ausgerollt werden und anschließend in die Form gegeben werden. Besonders praktisch: Dem Buch liegen zwei runde Pizzaformen bei, also ein echtes Einsteiger-Set. Wie man den Pizzateig am besten backen lässt, was der Pizza den besonderen Kick gibt und was man macht, wenn doch mal ein bisschen übrig geblieben ist? Das und mehr könnt ihr selbst nachlesen. Die Rezepte gliedern sich in Gemüse-Pizza Rezepte, Süße Pizzen, Pizza mit Fleisch oder Pizza mit Fisch und Meeresfrüchten. Auch hier sei gesagt: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Raffinierte Rezepte wie Kürbispizza, Schafskäsepizza, Feigenpizza oder Käsepizza mit Linsen überraschen auf den ersten Blick, sind aber in der Praxis ebenso gut umzusetzen wie eine "normale" Pizza, die wir standardmäßig kennen. Für die Liebhaber des süßen Geschmacks hat Dittmer auch etwas parat. Mit einer Nektarinenpizza oder einer Schoko-Himbeer-Pizza wird jeder Heißhunger auf Süßes im Nu gestillt. Einfach zubereitet und in gut 20 Minuten gebacken, wird die Pizza zum Tageshighlight. Ob ihr die Pizza für Euch zuhause macht, als Mitbringsel für den nächsten Partyabend - die Kreationen aus "Pizza backen - Neue Ideen für Herzhaftes vom Blech" werden nicht nur Euch, sondern auch eure Gäste verzaubern. Mit über 30 Rezepten sorgt Diane Dittmer für ein Genusserlebnis, was tagtäglich durch verschiedene Ideen und Kreationen aufs neue getestet werden kann. Den kulinarischen Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Neugierig geworden!? Dann nichts wie los, Buch kaufen und Pizza backen was das Zeug hält! 
Weitere Info's zum Verlag findet ihr hier: http://www.randomhouse.de/suedwest/

herzhaft, süß, vegetarisch, vegan...

leckeres für die Stulle
DAS sind die neuen Brotaufstriche. Stefan Wiertz stellt in seinem Buch "Brotaufstriche" diverse Varianten der Köstlichkeiten vor. Ob herzhaft, süß, mit Fleisch, vegetarisch oder vegan - in "Brotaufstriche" wird jeder fündig. Das im Südwest Verlag erschienene Buch präsentiert über 100 Brotaufstrichideen. Besonders gefällt mir, dass auch laktose- und glutenfreie Rezepte vorhanden sind. Unterteilt ist Wiertz Buch in drei Kategorien: Vegan&Vegetarisch, Mit Fisch&Fleisch sowie Süsse Aufstriche. Die erste Kategorie umfasst alles rund um Obst und Gemüse. Ob eine feine Mousse, eine pikante Salsa oder die beliebten herzhaften Chutneys - Gaumenschmaus ist mit den Rezepten garantiert! Doch Wiertz stellt nicht nur Rezepte für Brotaufstriche vor, sondern auch für die Stulle selbst. Er liefert Rezepte für Dinkel-Joghurt-Brot, Tomatenröstbrot oder Aromen-Amaranth-Brot. Alle Rezepte sind detailliert erklärt, lassen sich relativ schnell zubereiten und können backen, während wir uns der Brotaufstrich Herstellung widmen. Das Beeren-BBQ ist beispielsweise nicht nur vegan, sondern auch laktose- und glutenfrei. Die Kartoffel-Kräuter-Creme ist als vegan und glutenfrei markiert - lässt sich aber in ein laktosefreies Rezept abwandeln. Ich habe einfach Creme-Fraiche durch laktosefreien Schmand getauscht und finde es schmeckt köstlich! Mit ein bisschen Kreativität lassen sich die Rezepte alle abwandeln und werden für jegliche Allergien und Intoleranzen bekömmlich. Die Kategorie "Mit Fisch&Fleisch" ist eher was für den herzhaften, deftigen Geschmack. Hier gibt's Rezepte mit Blutwurst oder Geflügelleber. Die letzte Kategorie "Süsse Aufstriche" ist genau meine Kategorie. Lauter tolle Rezepte, bei denen ich  garnicht weiß, welches ich als erstes ausprobieren soll. Dunkle Mandelcreme, Cranberry-Birnen Konfitüre, Backofen-Pflaumenmus und mir läuft das Wasser immer mehr im Mund zusammen. Ich bin mir sicher, auch für Euch wird in diesem wundervollen Buch ein Rezept dabei sein. Mit diesen Brotaufstrich-Variationen ist auch schnell mal ein Geschenk gezaubert. Wiertz gibt am Ende des Buches Tipps für die selbstgemachten Unikate. Ob zur Hochzeit, zur Taufe, zum Geburtstag oder einfach als Frühlingsgruß. Die Beschenkten werden sich freuen! Ihr möchtet mehr erfahren? Dann klickt hier: http://www.randomhouse.de/suedwest/

Skinny Bitch! - Das Kochbuch

Skinny Bitch - Das Kochbuch
Heute dürfen wir euch "Skinny Bitch - Das Kochbuch" von  Rory Freedman und Kim Barnouin vorstellen. Die Autorinnen haben ihr Buch "Skinny Bitch-Das Kochbuch" mit wunderbaren Rezepten für gesunden Genuss und eine schlanke Linie gefüllt. Das Buch ist in den USA ein Bestseller. Wir testen, ob das Buch diesen Status auch wirklich verdient hat. Die beiden Autorinnen lieben Schokolade und Lasagne, ein Leben ohne die kleinen Essenssünden ist für beide unvorstellbar. Sie vermitteln den Lesern, dass gesunde Ernährung und leckeres Essen definitiv kein Widerspruch sein müssen und gesund und lecker, auf jeden Fall in einen Satz passt. Die Autorinnen schreiben sehr direkt, sprechen den Leser bzw. hier wohl eher die Leserin ab und an auch sehr direkt an. Geben Tipps, was gesund ist und was nicht. Gut, ich wusste schon bevor ich dieses Buch in die Finger bekommen habe, dass Weizenmehl dem Körper mehr schadet, als ihm gutes tut. Finde es aber dennoch gut, dass es hier auch nochmal schwarz auf weiß festgehalten wird. Es bestätigt mir, dass ich mich bisher wohl doch recht gesund ernähre und ich bin gespannt, was ich von den beiden Amerikanerinnen noch so lernen kann. Sie klären auf über Milchprodukte, Fleisch und Kohlenhydrate. Ein bisschen überheblich und überdreht geschrieben - halt eben typisch amerikanisch! Sie möchten den Skinny Bitches ein bisschen die Augen öffnen, ruhig zugeben zu können, dass jeder von uns nascht, jeder Heißhunger Attacken kennt und jeder Schoki oder anderen Süßkram liebt. Ihre Rezepte sind einfach zuzubereiten, kalorienarm und vegan. Ob Eintopf, Schokoladenkuchen oder Tabouleh. Bei Freedman und Barnouin kommt kein Geschmack zu kurz. In der Kategorie "Fabelhaft frühstücken" finden wir Powerfrühstück mit selbstgemachtem  Knuspermüsli, Rührei a la francaise, French Toast mit Pekankruste sowie diverse Pfannkuchen Variationen. Wir können uns garnicht entscheiden, welches der Rezepte wir zuerst probieren sollen. Alles klingt so wundervoll, dass mir das Wasser im Mund zusammenläuft. Letztendlich wird es der "Bitches-Burrito". Mit Tofu, ordentlich Knobi, Würz-Hefeflocken, Sojasauce, Kartoffeln, Bohnen, Tortillas und Schmelkäse wird unsere Küche zu einem Gourmet-Tempel a la Skinny Bitch. Und: Es schmeckt köstlich! Wenn's so weiter geht, ist das Buch der Knaller. Et voila, weiter geht's zu mit den Gute-Laune-Snacks, Suppen&Eintöpfen, Skinny-Bitch-Salaten, Skinny-Bitch-Sandwiches, Bitch international, Bitch all'italiana und zu guter letzt: Happy End muss sein! Widmen wir uns Bitch international. Die Autorinnen präsentieren uns mit Rezepte, die wir so noch nicht gehört haben. Falafel, Japanische Soba-Nudeln mit gedämpftem Gemüse und Tofu, Pad Thai und Veggie-Enchiladas. Klingt cool, klug, wortgewandt! Ist es auch. Mit ihrer coolness und ihrem typisch amerikanischen Humor hat man bei der Auswahl und Zubereitung der Rezepte automatisch ein fettes Grinsen im Gesicht. 
Ich werde mich mal den Falafel widmen und testen, wie das Gericht beim nächsten Bitches - äääh... Mädelsabend ankommt. Der Nachtisch will mit Bedacht gewählt sein, denn: Ein Happy End muss sein! Ohne Süßes geht bekanntlich nichts. Ob Kekse, Kuchen, Obstsalat, Pudding... wir könnten die Liste endlos weiterführen, wir würden ALLES wirklich ALLES mögen. Hand auf's Herz, wer ist nicht Süßem hoffnungslos verfallen? Und wenn dann noch so Worte wie Chocolate-Chip-Cookies, Bitchy Brownies, Käsekuchen, Knuspriger Obst-Crumble, Vanilletorte und Süßer Traum in meine Ohren kommen, dann ist es wohl oder übel um mich Geschehen. Freedman und Barnouin haben es geschafft, uns in Ihren Rezeptebann zu ziehen und das mit dem Gedanken, Schlanksein, ohne Hungern! Wir können es kaum glauben, dass all diese Rezepte in einem Buch namens "Skinny Bitch" zu finden sind. Wir versuchen es mal mit den Chocolate-Chip-Cookies und sind gespannt, ob wir dann auch Cookie-Addicted sind. Wir testen, berichten euch und hoffen, dass euch dann auch ein wenig das Wasser im Mund zusammenläuft.
Abschließend: Das Buch ist toll geschrieben, steckt voller Herzblut und Charme. Was ich vermisse? Ein paar bunte Bilder, wie die Rezepte nun bei den Autorinnen im Endergebnis ausschauen. Ansonsten, tiptop! Tolles Buch, sehr empfehlenswert und ab sofort immer griffbereit in meiner Küche.

Info's zum Verlag gibt's hier: http://www.randomhouse.de/goldmann/

Ira's Fabolous Friday


Hallo meine Lieben und einen wundervollen Freitag!
Wie fast jede Frau leide ich unter dem  extrem-Shopping Syndrom. Alles was bei 3 noch auf dem Ständer hängt oder im Regal steht, kommt mit nach Hause.  Ob es dort nun nur zu Deko Zwecken genutzt wird oder als Staubfänger dient, ist erstmal egal.  Es muss alles mit! Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich „Leichenteile“ auch ab und zu mal aus dem Schrank verbanne!
Mir ist aufgefallen, dass sich während der Jahre viele Lederartikel eingeschlichen haben.
Nun habe ich mich mal explizit nach tierfreundlichen Materialien umgeschaut, da wie ich finde, es nicht immer  Leder sein muss. Von Pelz habe ich mich aus ethischen Gründen schon vor Jahren verabschiedet, warum dann also nicht auch anderweitig umdenken?! Ich denke, dass die Firmen sich schon sehr weiterentwickelt haben und preisgünstigere und sehr schöne Alternativen anbieten.

Quelle: aboutyou.de



Quelle: H&M

Quelle: Zalando


Quelle: H&M

Quelle: Zalando


Quelle: asos.de

Quelle: asos.de

Meiner Meinung nach können sich diese Teile ohne wenn und aber blicken lassen?!
Findet ihr nicht? Ich werde mich definitiv weiterhin mit diesem Thema beschäftigen und Euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten!
Habt einen tollen Start ins Wochenende!!!
Bis nächste Woche
xxx

Nachgefragt: Paper Aeroplanes

Nachgefragt. Ab April gehen die Paper Aeroplanes mit ihrem vierten Longplayer "Joy" auf große Deutschlandtour. Mrs. Couture* durfte dem Duo um Sarah Howells und Richard Llewellyn vorab und vorallem passend zur Single Veröffentlichung am 13.März einige Fragen stellen.

Mrs.Couture*:Euer neues Album heißt „Joy“. Wie seid ihr auf die Idee gekommen, nach drei Alben die eher von pessimistischen Themen handeln nun eine andere Richtung einzuschlagen?
Paper Aeroplanes
Paper Aeroplanes: Es hat immer noch seine melancholischen Momente. Die Stimmung im Allgemeinen hat sich verändert, so auch unsere Texte. Es war die Einsicht, was Freude eigentlich ist und wie man die Trauer die einen dominieren kann, die die Kontrolle über das eigene Gehirn haben kann zu fassen kriegt. Das Lied „Good Love Lives On“ spiegelt die Zufriedenheit und Wärme wider, die wir wahrnehmen, wenn die Frustration über die Welt langsam verblasst.

Mrs.Couture*:Spiegeln die Songs eure eigene Gefühlswelt wider?
Paper Aeroplanes: Definitiv spiegeln die Songs meine Gefühle wieder, von dem Moment an dem ich sie geschrieben habe. Natürlich kommen und gehen Gefühle, aber wenn wir die Lieder auf der Bühne performen ist es hilfreich in diese Gefühle einzutauchen, um sie richtig wiederzugeben. Aber Traurigkeit geht und die Freude bleibt. 

Mrs.Couture*: Wie kam euch die Idee, für euer viertes Album enger mit dem Produzenten Mason Neely zusammen zu arbeiten?
Paper Aeroplanes: Es war unsere dritte LP, aber unsere 5te oder 6te Auskopplung aus diesem. Wir haben schon so viel von diesen Aufnahmen alleine gemacht mit so wenig Einfluss von Außenstehenden, dass wir unbedingt jemanden haben wollten, der neue Ideen mitbringt und der unsere eigenen Ideen mit einbringt. Mason hat mit einem freund von uns gearbeitet und wir lieben, was er mit diesen Aufnahmen gemacht hat. Sodass wir direkt wussten: Er ist der richtige, dem wir unsere Musik anvertrauen können. 

Mrs.Couture*:„Joy“ beinhaltet einige elektronische Einflüsse, gepaart mit Folk. Was hat euch dazu bewegt, diese beiden musikalischen Elemente zu vereinen?
Paper Aeroplanes: Mason hat definitiv einen neuen Sound zu unserer Arbeit hinzugefügt. Doch wir haben immer schon eine große Anzahl an Influenzen gehabt, waren nur nicht in der Lage diese so umzusetzen, dass es nachdem klingt was wir im Endeffekt haben wollten. Dies war somit die Möglichkeit es auszuprobieren. Alle Songs sind auf einer Akustik Gitarre oder einem Klavier komponiert worden, dies spiegelt sich in allen Werken wieder.

Mrs.Couture*: Wie wichtig ist es für euch, euren Fans durch die Songs positive Energie und Glücksmomente zu verschaffen?
Paper Aeroplanes: Es ist wunderbar, in der Lage zu sein unseren Fans positive Energie zu geben. Aber ich denke, dass es allein der Kontakt zu den Fans ist, der uns am meisten Freude bereitet. Mit jeder art von Musik können Glücksgefühle erzeugt werden, nicht  nur ausschließlich mit fröhlicher Musik. Es geht mehr darum, die Gefühle zu erschließen, die andere mit dir teilen. Ich glaube das ist eine unserer Stärken als Live Band, dass wir mit unserem Publikum in Kontakt treten. 

Mrs.Couture*:Wie lange habt ihr gebraucht, bis „Joy“ fertig war?
Paper Aeroplanes: 'Joy' war eine langsame "Erschaffung", es hat das ganze Jahr 2014 und die ersten Wochen dieses Jahres gebraucht, bis es so weit war. Es hat so lange gedauert, weil noch nicht alle Lieder geschrieben waren, während  wir schon anfingen die ersten aufzunehmen. Es kam alles von alleine zusammen nachdem wir einige der Songs fertig hatten. Dann wussten genau welche Richtung wir einschlagen wollen.

Mrs.Couture*:„Good Love Lives On“ heißt die Single, die am 13. März veröffentlicht wird. Wieso habt ihr euch für diesen Song als Single entschieden?
Paper Aeroplanes: Wir finden, dass dieser am besten die Stimmung von 'Joy' wiederspiegelt und die Richtung, in die es sich verändert hat. Es ist ein Lied, welches wir alle sehr lieben und wir finden, dass es viel wert ist sich daran zu erinnern. Dementsprechend wollten wir ihn so schnell wie möglich an unsere Fans weiter geben. 

Mrs.Couture*: Habt ihr ein Band-/Lebensmotto?
Paper Aeroplanes: "Die Menschen werden vergessen, was sie gesagt haben. Die Leute vergessen, was du getan hast. Aber die Leute werden nie vergessen, welche Gefühle du Ihnen gebracht hast." Maya Angelou

Mrs.Couture*: Ihr geht auf Europa Tournee. Auf was freut ihr euch besonders?
Paper Aeroplanes: Wir sind wirklich aufgeregt einige der Städte oder Länder zu sehen, in denen wir noch nie gespielt haben. Wie zum Beispiel Kopenhagen oder Paris. Aber ebenso lieben wir es durch Deutschland zu touren. Es wird wieder schön sein über die Autobahn fahren zu können und Veranstaltungsorte wie die "Prinzenbar" in Hamburg oder das "Sankt Peter Cafe" in Frankfurt zu besuchen. Wir freuen uns darauf 'Joy' live zu spielen. 

Mrs. Couture*: Gibt es etwas, was ihr als „Paper Aeroplanes“ unbedingt noch erreichen/erleben möchtet?
Paper Aeroplanes: Wir hoffen, dass so atemberaubende Veranstaltungsorte wie die Union Chapel in London ausverkauft sind, wenn wir auftreten. Und natürlich, dass unsere Lieder auf der ganzen Welt im Radio zu hören sind.

Tourtipp: "Moulettes"

Foto: Nathan Gregg

Tour-Tipp: "Moulettes"
Die "Moulettes" - eine der zur Zeit wohl schrägsten Bands Großbritanniens starten am 11.März ihre Deutschland Tournee. Sie touren durch verschiedene Städte um ihr Ende Februar erschienenes Album "Constellations" zu präsentieren. Die Band ist dafür bekannt, Genres miteinander zu vermischen und Instrumente wie Geige, Cello, Fagott und Kontrabass zu kombinieren und in ein einzigartiges Ensemble zu verwandeln. Ihr habt Lust, den Klängen der "Moulettes" zu lauschen? Dann nichts wie los und Tickets bestellen!

Die Tourdaten
11.03. Stuttgart, Kellerclub
15.03. München, Strom
16.03. Heidelberg, Karlstorbahnhof
18.03. Düsseldorf, Pitcher
19.03. Köln, Blue Shell
20.03. Berlin, Privatclub
21.03. Hamburg, Prinzenbar

Weitere Info's gibt's auch auf: http://www.moulettes.co.uk/

Dr.med Ulrich Strunz - No Carb Smoothies


No Carb Smoothies
Es gab nochmal Post. Es geht zack, zack und die Bücher flattern uns ins Haus. Ich freue mich riesig, passend zum Frühlingsanfang gibt's neuen Lesestoff. Heute stellen ich euch eines der im Paket enthaltenen Bücher vor: "No Carb Smoothies" von Dr.med Ulrich Strunz vor. Das Buch behandelt die "Drei-Stufen-Diät". Es geht vorallem um die Vitaminbombe: Smoothie! Das Trendgetränk ist nicht nur fruchtig, sondern steckt voller Vitamine und Mineralien. Dr.med Ulrich Strunz zeigt, dass man mit diesen bunt gemixten Getränken tatsächlich abnehmen kann. Strunz entwickelte eine Diät, bei der man bereits nach einer Woche "No Carb Smoothies" körpereigens Fett abbaut. Klingt erstmal komisch, ist aber wohl so. Der Körper schaltet um in die Ketose. Ketose ist in etwas sowas wie der Fastenmodus des Körpers - der Körper wird von "Stoffwechselmüll" befreit wie Strunz schreibt. Menschen die sich so ernähren, heißen Ketarier. Die Kohlenhydrate die der Ketarier am Tag zu sich nimmt liegen bei gerade mal 20-50gramm. Die Menge ist gerade für Ketarier-Neulinge schwer einzuhalten, daher hat Dr.med Ulrich Strunz mit seiner Smoothie Idee, eine guten Einstieg bzw. Übergang geschaffen. 3 Keto-Smoothies am Tag, nebenbei pro 10kg Körpergewicht einen halben Liter Wasser. Klingt ja erstmal ganz gut, aber schafft man das wirklich? Nebenbei darf man kohlenhydratreiche Snacks wie eine Avocado, ein hartgekochtes Ei, Hähnchenbruststreifen oder Oliven naschen. Der Körper baut schließlich unter dem Einfluss des Hormons Glukagon die Fettsäuren in der Leber zu Ketonkörpern um. Sowohl Muskeln, als auch Leber, Herz, eigentlich der ganz Körper, können diese als Energielieferanten nutzen. Ein Keto-Smoothie enthält unter 6gramm Kohlenhydrate, das tolle daran? Der Shake macht laut Strunz satt! Glaubt ihr nicht? Ich werde es testen! Auch wenn es in den ersten Tagen "Nebenwirkungen" wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und eingeschränkte Leistungsfähigkeit geben kann, ist diese Art der Diät machbar. Mithilfe des Buchs, wird man durch die Ketose-Praxis geführt und bekommt einiges an Informationen, Tipps und Tricks Input. Für's Gemüse beispielsweise gilt, alles was über der Erde wächst ist bei dieser Ernährungsform super. Alles was unter der Erde wächst, hat wiederum too much Kohlenhydrate. Kartoffeln, Wurzeln und Co, sollten also bei der Ketose nicht auf den Speiseteller bzw. in den Mixer kommen. Jeder muss für sich warscheinlich seine Rezepte finden, aber Dr.med Ulrich Strunz zeigt eine gute Mischung und so ist garantiert für jeden Geschmack das richtige dabei.

Prost, Gesundheit!
Ob Himbeer-Mandel-Shake, Kokos-Papaya-Drink, Brombeer-Quark-Shake oder aber ein Fenchel-Erdnuss-Smoothie -alle Rezepte sind detailliert beschrieben und mit jeweiligen Nährwerten angegeben. Am Ende des Buches sind verschiedene Listen mit Zutaten, die unbegrenzt erlaubt sind oder aber begrenzt erlaubt sind und dann mit Gramm Angaben versehen sind. Unbegrenzt darf man beispielsweise Avocado und Ei  genießen. Es sind tolle Rezepte, die garnicht nach einer Diät klingen. Wir sind begeistert! Das Buch ist gut strukturiert, detailliert und durch die Farbabbildungen von Smoothie und Co ansprechend gestaltet. Ob es wirklich klappt, sich gesund und schlank zu trinken? Habt ihr bereits Erfahrungen gemacht mit dieser Diät Methode? Ich bin gespannt auf eure Berichte.

weitere Info's zum Verlag gibt's hier: http://www.randomhouse.de/heyne/